English

Wir über uns

1920 gründete der Ungar Paul Gordon in Berlin den PAUL GORDON VERLAG. Er suchte bemerkenswerte Gegenwartsstücke aus (z. B. DIE SCHWÄRMER von Robert Musil), mietete ein Theater (u.a. THEATER AM GENDARMENMARKT) und brachte sie zur Uraufführung. 1937 mußte er Berlin verlassen. Im Pariser Exil brachte er im damaligen Theater 'Pigalle' den Roman HIOB von JOSEF ROTH auf die Bühne. In Amerika drehte er u.a. mit YEHUDI MENUHIN den ersten Musikfilm in der Filmgeschichte CONCERT MAGIC und brachte ihn 1948 in San Francisco zur Uraufführung.
Die Deutsche Nachkriegszeit verlangte Unterhaltungsstücke und Sketche. HEINZ ERHARDT spielte in Hamburg über 500 Vorstellungen von KRATSCHKA PURKA und bearbeitete für sich das Stück DER FERIENKÖNIG. Kurz vor der Realisierung des Stückes auf der Bühne starb Heinz Erhardt. Im Fernsehen wurden aus dem PAUL GORDON KLEINKUNSTVERLAG Sketche von HEINZ ERHARDT, HARALD JUHNKE, GRIT BÖTTCHER, JOHANNA VON KOCZIAN, EDDI ARENDT u.v.a. gespielt.

Paul Gordon und Bernd Bauer gründeten den BERND BAUER VERLAG mit dem Ziel, zeitgenössische Autoren verstärkt bei den Theatern durchzusetzten. Später wurde der PAUL GORDON VERLAG vom BERND BAUER VERLAG übernommen.

In Zusammenarbeit mit dem STAATSTHEATER KASSEL rief der BERND BAUER VERLAG 1992 den 1. EUROPÄISCHEN DRAMATIKER WETTBEWERB aus, bei dem sich über 1.100 Autoren aus Europa beteiligten. Wichtige Hörspielpreise (PRIX FUTURA, CIVIS PREIS, HÖRSPIELE DES MONATS, wurden den Autoren im BERND BAUER VERLAG für ihre Hörspiele zugesprochen.

Durch den BERND BAUER VERLAG werden Autoren aus Belgien, Belorussland, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Israel, Kroatien, Lettland, Litauen, Macedonien, Oesterreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, der Tuerkei, der Ukraine, Ungarn, dem ehem. Jugoslawien und Zypern vertreten.

Bernd Bauer Verlag, Detmolder Str. 60, D - 10715 Berlin

kontakt@berndbauerverlag.de

Tel. 0049: 034907 30610

Home